COP27: Don’t nuke the climate!

The solutions to the climate crisis are clear: A rapid, just transition to a nuclear-free, carbon-free energy system. The only sure way to stop the global warming impacts of energy use is to transition as quickly as possible from antiquated energy models of the 20th Century and their polluting nuclear power and fossil fuel technologies…

Read More

330.000 Unterschiften: Nein zu Atom und Gas in der EU Taxonomie

Heute morgen, 2. Februar 2022, gegen 9 Uhr, übergaben Vertreter von IPPNW, Greenpeace, BUND, Deutscher Umwelthilfe, Campact, und der Bürgerbewegung Finanzwende, über 330.000 Unterschriften des Appells “Nein zu Atom und Gas in der EU Taxonomie” an die Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Ricarda Lang. uranium-network.org war ebenfalls vertreten.

Read More

Französischer Uranatlas zeigt Daten und Fakten zu den oft verdrängten Gefahren der Atomindustrie

Berlin/Lyon/München. Während in Deutschland das letzte Atomkraftwerk Ende 2022 stillgelegt werden soll, setzt Frankreich auf neue Atomreaktoren. Die französisch-sprachige Ausgabe des Uran-Atlas, die gemeinsam von der Rosa Luxemburg Stiftung/Berlin, der Nuclear Free Future Foundation/München und dem Réseau Sortir du Nucléaire/Lyon, dem Dachverband der französischen Anti-Atom-Gruppen, herausgegeben wird, offenbart den Zusammenhang zwischen Uranbergbau, Atomenergie und Atomwaffen.…

Read More

Hat Atomkraft ausgestrahlt?

Einladung zur Online-Präsentation der französischen Ausgabe des Uranatlas (in französischer Sprache) am Mittwoch, dem 26. Januar 2022, 18.00-19.30 Uhr

Read More

Bündnis-Appell zur EU-Taxonomie: Nein zu Atom und Gas

BUND, Campact, Deutsche Umwelthilfe, Bürgerbewegung Finanzwende, Greenpeace, IPPNW, Nabu, Umweltinstitut und Uranium Network rufen mit ihren Unterstützer*innen die Ampel-Regierung dazu auf, die Taxonomie-Pläne der EU-Kommission zu verhindern. Diese sehen vor, Investitionen in Atomkraft und Erdgas als nachhaltig einzustufen. Das Bündnis sieht hierdurch die Energiewende bedroht und den Klimaschutz Europas massiv gefährdet. Denn Investitionen würden so…

Read More

Appell von Umweltverbänden an Olaf Scholz

Koalitionsvertrag: Ausstieg aus der Atomenergie bekräftigt – jetzt gegen die Aufnahme von Atomenergie und Erdgas in die EU-Taxonomie aussprechen! Berlin, 25.11.2021 – Die IPPNW und weitere Umweltorganisationen stellen fest, dass die neu zu gründende Bundesregierung den Atomausausstieg in Deutschland bekräftigt. Gefährlich und nicht Klimaneutral Atomenergie ist gefährlich und gesundheitsschädlich. Atomkraft ist teuer und mit einem…

Read More

Greenland set to restore uranium mining ban

A uranium mining ban in Greenland had been in place for a number of years, but the ‘zero tolerance policy’ for uranium was then lifted in October 2013 – obviously at least partially due to the influence of a mining company, Greenland Minerals Ltd., based in Australia. The company advocated aggressively for its Kvanefjeld mine…

Read More

Statement on the pending Adoption of Nuclear Power into the EU Taxonomy

Wir sind seit vielen Jahren Zeugen der schädlichen Auswirkungen des Uranabbaus auf indigene Völker in den USA, Kanada, Australien, Afrika und asiatischen Ländern. In vielen Fällen sind indigene Völker und ihre Rechte durch den Uranbergau sowie durch die Folgen des Bergbaus und der Uranverarbeitung ernsthaft bedroht. Die Aufnahme der Atomenergie in die Taxonomie der Europäischen…

Read More