Portugal

Erfolgreicher Widerstand gegen Uranabbau in Portugal

Aus CONTRASTE Nr. 305 (Februar 2010, Seite 4) 
 
Weidende Schafe und Ziegen unter Korkeichen und unter silbrig in der Sonne 
glänzenden Olivenhainen; Gärten voller Orangen- und Mandarinenbäume; sanft 
gurgelnde, klare Bäche; duftende Rauchwürste, Schinken und der berühmte 
Käse von Nisa: Die Landschaft rund um das mittelalterliche Städtchen 
gleichen Namens in Portugal ist reich an Tradition und gutem Geschmack. Und 
das wollen die Menschen von Nisa im Norden des Alentejo für keinen Preis 
aufgeben, schon gar nicht für den Uranbergbau.

Read more...