Demonstration in Lingen / Germany on 9. september

lingen1Demonstration in Lingen / Germany on 9. september

Stop german support for Tihange + Doel!
No exports from german uranium facilities!

In Germany are two uranium facilities, missing in the german nuclear phase out: The uranium enrichment facility in Gronau (Westphalia) and the nuclear fuel elements facility in Lingen/ Ems. These uranium facilities can work unlimited and produce primarily for nuclear power plants all over the world.

About 500 people take part of the demonstration in Lingen. Guests from Africa pointed out that the uranium for these facilities comes from the Niger. They want to extend the cooperation with the German anti-nuclear movement in future "to stop uranium mining and nuclear power".


German version:

Demonstration in Lingen am 9. September

Deutsche Unterstützung für Tihange und Doel stoppen!
Kein Brennstoffexport von deutschen Uranfabriken!

lingen3Mehrere Hundert Menschen haben am Sonnabend im niedersächsischen Lingen gegen nukleare Brennelementefabriken und die noch laufenden Atomkraftwerke in Deutschland sowie Belgien demonstriert. An dem Protestzug beteiligten sich mehr als 500 Menschen.

Gäste aus Afrika (auf dem Bild: Almoustapha Alhacen) wiesen darauf hin, dass das in Lingen verarbeitete Uran aus dem Niger kommt. Die Zusammenarbeit mit der deutschen Anti-Atom-Bewegung soll künftig noch gestärkt werden "um den Uranbergbau und die Atomkraft zum Erliegen bringen".

In mehreren Redebeiträgen wurde vor allem kritisiert, dass trotz des offiziell verkündeten Atomausstiegs die Fabriken zur Aufarbeitung des atomaren Brennstoffs in Lingen und dem westfälischen Gronau unbefristet weiter arbeiten dürften. Insbesondere die Brennelementefabrik in Lingen sei "ein Drehkreuz der internationalen Atomindustrie".

(mit Material von Neues Deutschland)